Ablauf einer THT Bestückung

Wir möchten Sie hiermit zu einer kleinen Exkursion durch unsere Produktion führen. In diesem Abschnitt werden wir uns auf die THT-Produktion spezialisieren und uns den Weg ansehen, den eine fertig, SMD bestückte Leiterplatte bis zum endgültigen Produkt bei uns gehen muss.

Viel Spaß!

THT Produktion

Fertigungsunterlagen vorbereiten

Die komplette Bestückung erfolgt über unsere hochqualifizierten Mitarbeiter, die einen Fertigungsauftrag erhalten, auf dem jeder Arbeitsschritt mit den benötigten Bauteilen und der entsprechenden Artikelnummer aufgelistet ist. Sind diese zusammengesucht, werden sie nochmals auf ihre Richtigkeit geprüft.

Dabei werden alle benötigten Fertigungsunterlagen, wie beispielsweise der Bestückungsplan, Dokumentationen oder Arbeitsvorlagen vorbereitet, sodass der Fertigungsprozess ohne Probleme und Fehler durchgeführt werden kann. Dabei wird vor allem auf mögliche Änderungen auf dem Bestückungsplan geachtet.

Fertigungsunterlagen
THT Produktion

Beginn der THT Bestückung

Unser erfahrenes Personal in der THT-Fertigung beginnt nun mit dem eigentlichen Arbeitsprozess, wobei zuerst nur eine einzige Platine bestückt wird.

Sobald die erste Leiterplatte fertig ist, wird diese einer Kontrolle unterzogen, um zu prüfen ob alle Bauteile richtig platziert sind und ob der Arbeitsablauf reibungslos vonstatten gehen kann.

Laufen alle Arbeitsschritte reibungslos ab, kann mit der Serienbestückung, bei der es sich meist um 1 bis 5.000 Stück handelt, begonnen werden.

Serienbestückung
THT Produktion

Schwalllötung

Da die Bauteile bis zu diesem Zeitpunkt noch keine elektrische Verbindung zur Platine haben, sondern nur durch die Pads durchgesteckt sind, werden sie in diesem Schritt angelötet. Indem die Platinen in einen Rahmen mit den Pads nach unten gerichtet eingespannt werden, wird die Platine auf das Förderband der Schwalllötmaschine gelegt und mit der Unterseite durch eine stehende Lötwelle gefahren. Dadurch wird eine elektrische Verbindung in Form einer Lötstelle zwischen dem Bauteil und dem Pad hergestellt.

Schwalllötmaschine
THT Produktion

Manuelle Optische Inspektion

Sind alle Leiterplatten fertig bestückt erfolgt die große manuelle optische Inspektion. Hier wird von einer anderen Person, als die, von der die Platine bestückt wurde jede einzelne Leiterplatte sichtkontolliert. Hierbei wird hauptsächlich auf die Ausrichtung der Bauteile, sowie auf Lötstellen geachtet.

Löten
THT Produktion

QS – Qualitätssicherung

Wurde die Manuelle Optische Inspektion erfolgreich durchgeführt, folgt die sogenannte Qualitätssicherung, bei der von einem unserer Ingenieure 10% der Leiterplatten per Zufall ausgesucht und erneut sichtkontrolliert werden.

In Luftpolsterfolie eingepackt und in Kartons verschiedenster Größe werden unsere fertigen Bauteile versandsicher an den jeweiligen Kunden geliefert.

Qualitätssicherung mithilfe eines Bestückungsplans

3 + 12 =

Adresse

2551 Enzesfeld - Lindabrunn
Eichengasse 9
Austria